KontaktContact

scanndoc - Behindertengerechte Software zum Digitalisieren von Papierdokumenten

Das Scannen/ Digitalisieren von Dokumenten jeglicher Art und aus verschiedenen Branchen wird durch die speziell mit dem Frankfurter Verein für soziale Heimstätten entwickelte behindertengerechte Softwareplattform möglich.
Datenerfassung und Digitalisierung von Papierdokumenten!
scanndoc_bild
Egal ob Kontobelege, Schriftverkehr, Rechnungen, Zeichnungen, Baupläne oder andere Dokumente und Formate die archiviert werden müssen - alles ist innerhalb der Software frei konfigurierbar und bietet somit eine unbegrenzte Möglichkeit für Scanaufträge. Die Werkstätten für behinderte Menschen können somit auch Computerarbeitsplätze schaffen und diesen Menschen ein neues Lebensgefühl vermitteln. Die Integration von Mitarbeitern mit unterschiedlichem Behinderungsgrad ist durch verschiedene Rechtesysteme und unterschiedliche Schwierigkeitsgrade der Arbeitsaufgaben darstellbar. Von der Abholung der Dokumente beim Kunden bis hin zur Übergabe der gescannten Daten in Form einer CD oder in einem Kundenportal können die Werkstätten alles leisten.
Das Netz der über 700 Werkstätten in Deutschland ist flächendeckend und kann selbst Großaufträge als Gemeinschaft bewerkstelligen. Mit der Standortübergreifenden Software von salesdoc ist es möglich im Verbund gemeinsame Aufträge umzusetzen.
Unternehmen, die Aufträge an eine anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen vergeben bzw. Lieferungen und Dienstleistungen von diesen erhalten, können nach § 140 SGB IX 50% des auf die Arbeitsleistung der Werkstatt entfallenden Rechnungsbetrages auf die von ihnen abzuführende Ausgleichsabgabe anrechnen. So ist jede Werkstattrechnung mit Ausweis des anzurechnenden Betrages zugleich eine Gutschrift.
Vorzüge der scanndoc-Software:
  • Indexierung/ Datenerfassung im Vier-Augen-Prinzip
  • Vergabe von einfachsten bis hin zu komplexeren Tätigkeiten für einen behinderten Menschen möglich
  • Standortübergreifende Nutzung der Software z.B. innerhalb eines Verbundes möglich
  • Über ein Kundenportal hat der Kunde jederzeit Einsicht in den Bearbeitungsstand seiner Dokumente
  • Verwendung von Barcodes zur eindeutigen Auftragsidendifikation
  • Mehrmandantenfähigkeit
  • Revisionssichere Ablage der erfassten Daten und Dokumente
  • Mehrere Scanner gleichzeitig einsetzen
  • Barcodeerkennung während dem Scanprozess
  • Definieren von Arbeitsprozessen ähnlich einer "Taktstrasse" möglich
  • Hohe Qualität der erfassten Daten und dazugehörigen Bilddokumente

Bei der Programmierung wurde darauf geachtet die Verwendung der Plattform simpel zu gestalten. Es wurde auf überladene Oberflächen, zu viele verwirrende Button und komplexe Menüstrukturen verzichtet. Die Kombination aus Automation und manueller Bedienung wurde perfekt umgesetzt und auf die Bedürfnisse der Arbeitsprozesse mit behinderten Menschen optimal angepasst.

KontaktContact

Confirm you are not a robot